BLATT 3000

BLATT 3000

BLATT 3000 versteht sich als DIN-A5-Heft für konstruktiven Austausch und kritische Diskussion über zeitgenössische Musik.

BLATT 3000 gibt weder Themen noch Meinungen vor. Einzelne Beiträge im BLATT 3000 sind Impulse, auf die der Leserkreis zur nächsten Ausgabe mit neuen Impulsen reagieren darf.

Ein Impuls im BLATT 3000 ist eine temporäre Frage, ein Gedanke, der konkret kompositorische- oder gesellschaftlich-kulturelle Themen betrifft. Ein Impuls ist kein abgeschlossener Artikel in wissenschaftlicher Form. Ein Artikel hat eine Einleitung, eine Durchführung, ein Fazit. BLATT 3000 will das nicht. BLATT 3000 will Impulse teilen und Gegenimpulse anregen. Eine Form entwickelt sich erst über die Reaktionen in den kommenden Ausgaben.

BLATT 3000 ist halb-öffentlich und ein Angebot für einen kleinen Kreis von Lesern und Autoren, bestehend aus Musikschaffenden und Musikhörenden.

BLATT 3000 ist ein einfaches gedrucktes Papier aus Berlin, welches 3-4 mal im Jahr erscheint. BLATT 3000 kommt für 15,00 Euro pro Jahr per Post.

BLATT 3000 is an A5 paper for exchange and critical discussion on contemporary music. BLATT 3000 neither wants to prescribe themes nor opinions. The contributions in BLATT 3000 are impulses which can be answered by its readers with new impulses in the next issue.

An impulse in BLATT 3000 is a temporary question or a thought on compository, societal or cultural themes. An impulse is not a scientific article. An article contains an introduction, a main part and a conclusion. BLATT 3000 does not want this. BLATT 3000 wants to share impulses and engender new ones. A form will only develop with the reactions in the next issues.

BLATT 3000 is a semi-public offer for a small group of readers and authors consisting of music-makers and listeners. BLATT 3000 is a simple booklet printed in Berlin which is published 3-4 times a year. BLATT 3000 can be purchased for 15 Euro per year and will be distributed via post.

EnglishDeutsch

BLATT 3000 #6 - 01. Juni 2016

Titelblatt: Jennifer Tix

Terrible fake scenes for wonderful real music

The decently other

Der Klang der Maschine

Zum Diskursstand der Gegenwartsmusik. Hegel - Adorno - Kittler

VERANTWORTUNG 3000

Wenige Antworten auf viele Fragen

Report 07032015-17052016-audio

Tresen-Trainer

BLATT 3000 #5 - 01. Februar 2016

Titelblatt: BLATT 3000

2 Types of Music

Versuch über Ununterscheidbarkeit

Just Making Things Up

Always, Everyone, Honestly

Kunst - Notwendiger Bestandteil einer demokratisch verfassten Gesellschaft?

27 Fragen über Kontingenz (und Musik)

Theorie des Waldes

Imperfect Dichotomy

BLATT 3000 #4 - 01. Oktober 2015

Titelblatt: Lisa-Mia Kather

Manifesto For Circles

To All It May Concern

No Fear - Über Kontingenz und Musik

Focus and Its Enemy

Ae Mesi Nuka Tana Lala: A tragedy in voices

Applied Abstraction

Fight Club

Forms and Frames

Notes on a recent project

Independent Together

BLATT 3000 #3 - 01. Juni 2015

Titelblatt: Laura Weber

Reasons to be cheerful, Morsel 3

Necromancy

Mit mehr Gefühl

NK

Musikhören mit Michael Kunkel

Puzzling - oder: Teile, die zueinander passen, müssen nicht automatisch verbunden werden. Ein Versuch wider die Transparenzgläubigkeit

Existenzunberechtigt. Über Whiplash.

Kunst kommt von kunnan. Kunstrichter - Perfect Listener - Performancekonzepte und -design

Is performance political? An interview with pianist Sebastian Berweck

Das Orakel vom Kupfergraben 5 - der Musikwissenschaft die Tarot-Karten gelegt

BLATT 3000 #2 - 01. Februar 2015

Titelblatt: August Zachrisson

A view from the UK: Composition as Profession: Was it ever?

A portrait of the composer as a solitary man - Secrets to success

Die Zwei: der Echte und der Falsche

Macht/Werk - Spekulationen zu Objekt und Objektiven der Neuen Musik

Marcoll, Markenschnapsdesign und Musiktechnologie - Gedanken zum Umgang mit Sensorinstrumenten jenseits der Komponistenbrille

Sechs Punkte

Da liegt einer in besoffenem Zustand und singt

Quality = Equality

Der Markt

Tschüss Komponist

BLATT 3000 #1 - 01. Oktober 2014

Titelblatt: Nico Heimann

Fragen an die Neue Musik

Der Umbau ist gar nicht vorhanden

Darmstadt und das schwarze Loch der Verblödung

Hipster vs. Streichquartett

Foucault Lesen, oder: Schere Stein Papier

Ben Frost (and why people can't boo anymore)

New Music, New Instruments and Sonic Expectation

Bill Dietz' Tutorial Diversions

Lecture.pdf

Fortwort mit Futschkraft

Bemerkungen über die realitätssuspendierende Kraft des Geheimnisses im Spukhausfilm

Computermusik als Geheimnis

Fader, Grappa, Gamecontroller - Gedanken zum Umgang mit Musiktechnologie

Direkt kaufen

Echo Bücher - Berlin
Grüntaler Straße 9
13359 Berlin
echobuecher.com

Bei Echo Bücher könnt ihr jetzt auch alle vergangenen Ausgaben lesen!

Bestellen

Mit diesem Formular kannst du dir das BLATT 3000 #6 nach Hause schicken lassen.

Du erhälst per E-Mail eine Rechnung von uns. Deine Daten werden intern gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben.

Vorname

Nachname


Straße und Hausnummer

PLZ

Stadt


Deine E-Mail


Bestellung

BLATT 3000 #6 bestellen
5 Euro inkl. Versand (erscheint am 01.06.2016)

Abo für drei Ausgaben
Aktuelle Ausgabe + 2 kommende Ausgaben
15 Euro inkl. Versand

Internationaler Versand: + 2 Euro pro Ausgabe

Newsletter

Ich möchte via Mail über weitere Ausgaben informiert werden

Kontakt

Um im BLATT 3000 was beizutragen schreib uns bitte via Mail - for BLATT 3000 contributions please contact us via mail:

VERANTWORTUNG 3000

VERANTWORTUNG 3000 will eine Zusammenkunft schaffen, 6 Tage in Brandenburg im Spätsommer 2016. VERANTWORTUNG 3000 versteht sich als Ort für konstruktiven Austausch und kritische Diskussion über zeitgenössische Musik.

www.verantwortung3000.de

Newsletter

Hier kannst du dich in unseren Newsletter eintragen lassen, um über neue Ausgaben informiert zu werden.

Deine E-Mail:

Impressum

E-Mail: